HERZLICH WILLKOMMEN AUF DER HOMEPAGE

DER MARTINSSCHULE LINSENGERICHT

 

Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben.

Die Martinsschule ist eine Förderschule im idyllischen Linsengericht (Main-Kinzig-Kreis).
Sie wird von Schülerinnen und Schülern mit den Förderbedarfen 'geistige Entwicklung' und 'körperliche und motorische Entwicklung' besucht.

Auf unserer Homepage erhalten Sie wichtige Informationen über die Schulorganisation.
Außerdem erhalten Sie Einblick in unser buntes Schulleben.

Da sich die Seite derzeit im Umbau befindet, lohnt es sich, immer Mal wieder vorbeizuschauen.
Viel Spaß.

Vorankündigung

Pandemiebedingt musste unser beliebter Martinsmarkt im letzten Herbst leider ausfallen...
Umso mehr freuen wir uns, dieses Jahr zum Sommermarkt einzuladen.

 

Sommermarkt

an der Martinsschule

am 09.07.2022

von 14 bis 18 Uhr

 

Haltet euch den Termin frei! Weitere Infos folgen.

Am vergangenen Donnerstag war es endlich soweit: Das TRIXITT-Sportfest konnte stattfinden

Das laute Kinderlachen war schon von Weitem zu hören. Die Anfeuerungsrufe und der Applaus auch. Am Donnerstag konnten wir nach zweimaliger pandemiebedingter Terminverschiebung endlich unser großes Sportfest feiern. 

Dafür hatte der Sportveranstalter TRIXITT aus Bochum den Sportplatz in Altenhaßlau in eine bunte, aufregende Bewegungslandschaft verwandelt.
Was von der Hauptstraße aus noch wie eine große Hüpfburg aussah, entpuppte sich dann als riesiger, aufblasbarer Hindernisparcours. Geschickt mussten wir dort hindurch krabbeln, klettern, springen und rutschen. Erst vorwärts, dann rückwärts und wer es wollte, auch auf Zeit. In der Schießbude, einem überdimensionierten begehbaren Kicker, konnten wir uns beim Fußballspielen an Seilen so richtig austoben. Schöner Nebeneffekt: Nach Distanz- und Wechselunterricht und den vergangenen Monaten andauerndem Verzicht auf Regelbetrieb und klassenübergreifender Interaktion stärkten wir unser Gemeinschaftsgefühl und den Teamgeist. Und beim Känguru-Sprung oder dem Speedmaster wurde jedes einzelne Kind von den TRIXITT-Teamerinnen und -Teamern zu persönlicher Höchstleistung angespornt.

Den Teamerinnen und Teamern gelang es gut, mit ihrer motivierenden Art und ihrer überspringenden Bewegungsfreude für ein erlebnisreiches Sportevent mit zahlreichen Bewegungsstationen zu sorgen, das uns und unseren Freunden von der Heinrich-Hehrmann-Schule Schlüchtern, die an dem Tag auch dabei waren, noch lange in Erinnerung bleiben wird. Unter dem Motto "Wir bewegen Schule" haben sie uns durch ein einzigartiges Sporterlebnis begleitet, das traditionelle Sportarten mit innovativen Event-Modulen verbunden hat.

Auf das Punktezählen und eine Siegerehrung haben wir übrigens verzichtet. Statt des Wettkampfs sollte der Spaß im Vordergrund stehen. Und Spaß hatten wir! Najah aus der M1 hat auch gleich ihre Lehrerin gefragt: "Das war so schön! Können wir das morgen wieder machen?"

Nach zwei Jahren Pandemie, in der auch wir viele Entbehrungen erlebt haben, war das TRIXITT-Sportfest ein tolles Highlight. So verließen viele von uns am Ende des langen Vormittags das Sportgelände sehr erschöpft (die Erwachsenen aus unseren Klassen übrigens auch), aber auch glücklich.

WEITERE FOTOS FOLGEN :-)